Aktuelle Entwicklungen zur neuen Innenstadt:

Baustellen-Newsletter Nr. 1

Logo BaustellennewsletterVeröffentlicht am 15. April 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne informieren wir Sie darüber, dass die Bauarbeiten pünktlich am Montag, den 04. April 2015, mit der Verlegung der Versorgungsleitungen begonnen haben. Dabei kam es direkt zu einem Engpass, da parallel die Bauarbeiten des Projektes Vanck begonnen wurden. Je weiter sich jedoch unser Baubereich in Richtung Norden verschiebt, desto entspannter wird die Lage.
Newsletter 1 1
Die Versorgungsleitungen werden als erstes verlegt. Neben der Wasserleitung werden auch alle dazugehörigen Hausanschlüsse erneuert. Sobald die Hauptleitung liegt, werden die jeweiligen Häuser angebunden.
Für die Versorgung mit schnellem Internet bauen die Telekom ein Glasfasernetz und Vodafone/Kabel Deutschland ihr Koaxialnetz aus. Jedes Haus wird mit Glasfaser angeschlossen. Eine zusätzliche Versorgung von Vodafone muss beantragt werden. Newsletter 1 2Eine Kampfmittelortung im Bereich der neuen Wasserleitungstrasse war im Vorfeld nicht möglich, da viele Verstärkungseisen im Boden verbaut sind, die eine Ortung von möglichen Belastungen unmöglich machen. Abschnitt für Abschnitt wird der vorhandene Oberbau mit den Eiseneinbauten abgetragen, sodass dann die Firma freies Feld für die Kampfmittelortung hat. Der nächste Ortungstermin ist für Mittwoch, den 20.April 2016 vorgesehen. Wenn Sie Ihre Lichtschächte oder auch die Abdeckung erneuern wollen, wenden Sie sich bitte frühzeitig an die Fa. Wadle, die Ihnen ein Angebot über diese Neuerungen machen kann.
Der Bauzaun ist in der Nacht von Freitag auf Samstag umgestürzt und in das Baufeld gefallen. Bitte informieren Sie den Vorarbeiter der Fa. Wadle, Herrn Hoffmann (Telefon: 0157-73492060) über alle Unregelmäßigkeiten, die Ihnen im Bereich der Baustelle auffallen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen